Donnerstag, 20. Februar 2014

Der 12tel Blick im Februar - eine Bloggeraktion

Huiiii.... Seit einem Monat habe ich schon nicht gebloggt. Es ist ein bissl schwierig zur Zeit. Morlin wird immer aktiver und schläft zur Zeit abends selten vor mir ein und wacht morgens mit mir zusammen auf. Bleibt kaum Zeit ungestört zu bloggen. Aber das macht nichts. Ich habe auch gerade jede Menge zu tun. Es steht nämlich schon wieder ein Umzug an. Und die Gartensaison in Diarmuids Waldgarten beginnt auch. Da habe ich schon im Polytunnel Unkraut gejätet und ein bissl Grünzeug und Radieschen gesät. Ach ja, und ein paar Pflanzen von meinem Tunnel hier in seinen umgesetzt.

Aber nun zu meinem 12tel-Blick-Motiv: Natürlich haben wir auch am neuen Kräuterbeet ein wenig weiter gearbeitet. Mit 2 von Diarmuids Wwooferinnen/HelpXerinnen habe ich 2 große Haufen 'Humanure' (Kompostiertes aus dem Plumpsklo) über dem hinteren Teil des neuen Kräuterbeetes verteilt und wiederum gründlich mit einer dicken Schicht Pappe gemulcht. In der Mitte zwischen vorderem und hinterem Teil des Beetes soll ein Weg entstehen. Der ist nun schon gut erkennbar - da nicht gemulcht. Er wird noch mit Stöckern und Binsen gemulcht werden, nachdem ein Entwässerungsgraben angelegt wurde. Dazu dann später mehr.

Nun habe ich für diesen Monat schon wieder je 2 Fotos von meinen 2 Blickwinkeln anzubieten, denn letzte Woche hatten wir Schnee...!!! Das kommt hier nicht sooooo oft vor, und darum habe ich es mir nicht entgehen lassen, auch ein paar Aufnahmen im Schneegestöber zu machen. Nun seht selbst.

12tel-Blick-Motive im Februar: Schnee am 12.02.


Hach, herrlich romantisch schaut das aus, hm....? Zum Glück schneite es nur 3 Tage, denn man schneit hier schonganz schön schnell ein, so am Berg und ohne ordentlichen Schneeräumdienst. ;)


Perspektive Nummer 2 - zu dem Zeitpunkt hatten wir den hinteren Teil des Beetes noch nicht gemulcht. Hier nun noch ein paar Bilder, die ich außerdem noch schoss.



12tel-Blick-Motive im Februar: Eine Woche nach dem Schnee, 20.02.


Ach, herrlich.....! Nach diesen Unwettern der letzten Woche, war heute endlich wieder die Sonne da....!!! Juch-heeeee.....! Das macht sich für die Fotos auch irgendwie gut....! :)


Auf dem letzten Bild sieht man nun gut den hinzugekommenen gemulchten Bereich. Hier ganz vorne links muss ich noch ein Stückchen weitermachen. Ganz rechts im Bild sieht man die Pflanzen, die wir bisher zusammengesammelt haben und die bereits bereit stehen, gepflanzt zu werden. Moment....! Da habe ich ja noch ein paar Close-Ups....! Also, hier noch ein paar Extrabilder....!



Nur ein paar Pflänzchen, die ich von Freunden und aus meinem jetzigen Garten gerettet und abgestaubt habe.... Was davon ins Beet kommt, steht noch nicht ganz fest... 


Das Mutterkraut und die Königskerze zum Beispiel.... Tolle Pflanzen...!!! Aber breiten sich viel zu sehr aus.... Das mag Diarmuid im Großen und Ganzen toll finden. Aber NICHT für 'mein' Kräuterbeet...!!! *grins* Vielleicht pflanzen wir sie lieber irgendwo zwischen Rhabarber und Johannisbeeren - da können sie sich breit machen. ;)


Und das Johanniskraut...? Aber sicher doch...! Das kommt ganz gewiss in mein Beet...! Ich freu mich schon drauf, wenn es schön groß isdt und ich viele Blüten zum Ernten habe...! :)


Oooooooh, jaaaaaa....! Fast vergessen.... Eine Pflanze ist schon drinn im Beet, bzw. am Rande des Beets, unter dem Holunder. Mein Wunsch ist, dass sie sich dort langsam aber sicher ausbreitet und sich in die andere Richtung Boden deckend ansiedelt. Es ist wildes Knoblauch. Glöckchenlauch auf Deutsch, glaube ich. Sehr lecker....! Besonders die wunderschönen Blüten im Salat...! 

Und noch ein Foto zum Abschluss, weil es so schön ist.... Die Karde vom letzten Jahr....! NOCH nicht herausgenommen. Weiter oben ist sie im Schnee zu sehen. Hach....! Ich mag Karden....! 


Dieses ist ein Beitrag für die wunderbare Bloggeraktion 12tel Blick von Tabea Heinicken - schaut mal in die Linkliste, denn dort gibt es viele tolle Motive für diese Aktion zu entdecken....!


Kommentare:

  1. Ich werde Deinen Blog mit Interesse verfolgen. Toller Garten. Ich liebe sowas. Nicht so akkurat und mit einfachsten Mitteln.
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  2. Schön schlafend ruhig Deine Schneebilder und so ein Kontrast zu nur einer Woche später. Dein Waldgarten sieht nicht nach Langeweile aus ;-) ich bin gespannt, wie er sich entwickelt. LG Aqually

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Bilder!
    Hat der Umzug etwas mit deinem Wunsch zutun den du in deinem Neujahrspost geäußert hast? Wenn ja glückwünsche für das neue Heim.
    Alles gute!

    AntwortenLöschen
  4. Cool. Ich würde so gerne unten auf der Sorge (der eine garten) mulchen, aber wir haben einerseits doofe Nachbarn, die immer was zu kritteln haben und zweitens Maulwurfsgrillen, äußerst gefräßig leider, die nur auf ne kuschlige Schicht Mulch warten :( Aber dieses Jahr muss ich den Hausgarten in Abgriff nehmen (bin in der PLanung) - Umbau von Hübschgarten zu Nutzgarten mit bissel Hübsch.
    Deine Bilder sind echt faszinierend. Ziehst du dieses Jahr rüber? Ich muss wenns kalt ist immer an euch denken und euer süßes Cottage und den einen Kamin... ich bin so eine elende Frostbeule...

    Alles Liebe (zum bloggen komm ich auch kaum noch und das ohne Baby ;) )

    irka

    AntwortenLöschen
  5. Zauberhafte Fotos, vor allem die im Schnee haben wirklich was von einem Märchenland. =)

    Liebe Grüsse
    Nicky

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön, Schnee.....hier hat es gestern gerade mal
    für Graupelschauer gereicht und der Wetterbericht
    sagt 10°.....
    Liebe Grüße♥

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde deinen "wilden" Garten ganz toll! Bin gespannt, wie der sich übers Jahr entwickelt!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön gemachter, naturnaher Garten. Da können wir uns sicher eine Menge abschauen :-) "Must follow" würde ich sagen :-)

    Würde mich freuen, wenn ihr auch unseren Blog besuchen würdet.

    Viele Grüße, Ronny vom Team Pilz-Finder.

    http://pilz-finder.blogspot.de/

    AntwortenLöschen